Home / Allgemein / Das perfekte Life Ball Make Up 2012 – Fight the Flames of Ignorance

Das perfekte Life Ball Make Up 2012 – Fight the Flames of Ignorance

16.05.2012 | Keine Kommentare

Am Life Ball so richtig aufzufallen ist nicht schwer, ich zeige Ihnen wie sie ganz einfach ein tolles Make Up zum heurigen Thema “Feuer” selbst hinbekommen.

Heute überspringe ich den Teil von der Vorbereitung der Haut bis zur Foundation und beginne gleich mit dem wichtigstem – dem Augenmake Up.

1. Tipp:

Großzügig unter die Augen weißes loses Puder tupfen, so wird verhindert, das der dunkle Lidschatten den wir verwenden werden sich unter den Augen absetzten kann und dunkle Ringe verursacht.

Wir beginnen mit dem schwarzen Lidschatten, um es leichter und gleichmäßiger zu zeichnen, kann man sich die Konturen zuerst mit einem schwarzen Kohlkajal leicht vorzeichnen.

Hierzu beginnen wir am oberen Wimpernkranz ober der Pupille und ziehen einen dünnen Strich zum äußeren Augenwinkel und ziehen diesen dann schräg in Richtung Augenbrauenende nach oben bis kurz vorm Brauenbogen.

Dort führen wir ihn am Brauenbogen etwas oberhalb der Lidfalte in einem Bogen bis zum inneren Augenwinkel.

Nun wird der schwarze Lidschatten noch etwas nach innen schattiert.

Wer ein ganz intensives Farbergebnis erzielen möchte, kann bevor mit dem Lidschatten schattiert wird mit einem „Wetlidschatten“ (hat man oft als dunkelste Farbe bei Smokey Eye Sets dabei) vorpigmentieren.

Die Schmuckfarbe ist heute rot ! Diese habe ich auch vorpigmentiert und zwar habe ich hierzu den Creme Blush in rot von Max Factor verwendet, darüber den roten Lidschatten tupfen, auch etwas über den schwarz schattierten Bereich tupfen.

Unsere nächste Farbe um das Feuer zum lodern zu bringen ist ein goldgelb.

Mit einem dünneren Pinsel wird das goldgelb genau am inneren Augenwinkel aufgetragen und etwas nach innen schattiert und danach eine dünne Linie damit am unteren Wimpernkranz ziehen.

Am oberen Wimpernkranz ziehen wir einen schwarzen Lidstrich, am unteren Wimpernkranz werden wir kreativ.

Etwas Luft zum Wimpernkranz lassen und am einfachsten in der Mitte mit Liquideyeliner beginnen eine dünne Linie sowohl nach innen als auch nach außen zu ziehen. An den Enden machen wir jeweils ein Schnörkel nach unten.

Auf der Wasserlinie verwenden wir einen gelben Kohlkajal.

Der Zwischenraum vom unteren kreativen Lidstrich bis hin zum Haaransatz wird leicht und verlaufend mit goldgelb schattiert.

Nicht zu vergessen die Wimpern kräftig tuschen und wer möchte kann natürlich die beeindruckendsten und ausgefallensten künstlichen Wimpern aufkleben die er finden kann. Heute ist alles erlaubt.

Um den Life Ball gerecht zu werden und einen speziellen Hingucker in unser Make Up einzubauen, habe ich mir ganz normale Bastelstrasssteine in einer etwas größeren Größe in rot besorgt und diese mit Hautkleber (Kleber für künstliche Wimpern hält genauso gut) auf die Augenbrauen geklebt.

Auf die Wangenknochen kommt nun noch ein kräftige rot-orangenes Rouge und die Lippen werden ebenfalls kräftig rot geschminkt.

2. Tipp:

Der neue Duolippenstift von Max Factor in Salsa Red eignet sich toll.

Das dunklere rot außen, die Helle um einen Effekt zu setzten innen.

So, nun liegt es an Ihnen Ihrer Kreativität in Sachen Haare freien Lauf zu lassen und viel Spaß am Life Ball 2012 – zeigen Sie das Feuer in Ihren Augen.

Antwort schreiben 2773 Aufrufe gesamt, 1 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Spam Protection by WP-SpamFree

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die VIENNA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die VIENNA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.